Über Mich

Ich heiße Corinna Siefert und möchte mit pflanzlich eine Vision Wirklichkeit werden lassen. Aber bevor ich jetzt wieder von meiner Idee schwärme, etwas über mich persönlich:

Ich lebe seit Januar 2007 vegan, bin verheiratet und Mutter von zwei Kindern (geb. 2015 und 2017). Hauptberuflich bin ich in Trier als Geographin tätig und habe mich mit pflanzlich nebenberuflich selbstständig gemacht (Start im Oktober 2019). Neben Gartenarbeit im Sommer und Handarbeit im Winter sind Yoga und Ernährung meine Leidenschaften. Von einer gelenkten Konsumentin (nur vegan musste es sein) habe ich mich in den vergangenen Jahren hin zu einer bewussten und reflektierenden Kundin, die plastik- und verpackungsfrei sowie regional, bio und saisonal bevorzugt, entwickelt.

Als wir unser erstes Kind bekamen, waren mit unseren Unsicherheiten und Fragen bezüglich veganer Kinderernährung allein. Zu dieser Zeit gab es kaum Literatur und Informationen. Noch dazu war ich damals als Studentin nicht in der Lage mir eine klassische Ernährungsberatung zu leisten. Mit dem zweiten Kind und den Jahren wurde es einfacher, aber ich wollte zu 100% sicher sein. Wie viel wovon müsste er denn am Tag essen, damit er von allem genug hat? Welche Lebensmittel sind denn eher förderlich für einen so kleinen Menschen? Woran erkenne ich, wenn ihm etwas fehlt und wie kann ich mich in Konfliktsituationen mit Anderen, die eine vegane (Kinder-)Ernährung ablehnen, verhalten ohne eine emotionale Talfahrt?

Ich entschied mich für ein Fernstudium bei der ecodemy zur veganen Ernährungsberaterin. Was ursprünglich nur meine eigenen Unsicherheiten beseitigen sollte, wurde eine Vision, die sich zunehmend festigte:

Was wäre wenn ich mit all diesem Wissen nun Anderen helfen könnte, die in einer ähnlichen Situation sind, wie ich damals? Ratsuchende Eltern, die sicher sein wollen bei der pflanzlichen Ernährung ihrer Kinder, Menschen, die ihre Ernährung umstellen und nachhaltiger gestalten möchten aber vor lauter Produkten, Blogs und Co. nicht wissen, wie und wo sie anfangen sollen, Menschen, die dem sozialen Druck wegen ihrer Ernährungsform nicht mehr Stand halten können,…